Ryanair – Neue Basis am Hamburg Airport

Große Freude am Hamburg Airport! Am 1. November wurde die neue Ryanair Basis am Flughafen eröffnet. Mit der achten deutschen Basis baut die irische Fluggesellschaft ihr Engagement am Flughafen deutlich aus. Die Anzahl der Strecken steigt von sieben auf 14. Neu dabei: Brüssel, Dublin, Gran Canaria, London (Stansted), Manchester, Mailand-Bergamo sowie Sofia.

 

Mit dem Winterflugplan 2016/2017 wird Ryanair ab Hamburg somit 650.000 Fluggäste pro Jahr ab Hamburg befördern. Die neuen Ziele von Ryanair sind ideal für einen Kurzurlaub, einen ausgiebigen Shopping-Trip oder ein Wellness-Wochenende. Machen Sie sich auf die Reise und entdecken Sie die neuen Ziele von Ryanair.

 

 

Sofia – die vielseitige Metropole Bulgariens
Sofia ist eine der aufstrebenden Metropolen Europas und das perfekte Reiseziel für einen kostengünstigen Urlaub oder Wochenendtrip. Insbesondere das vielfältige Nachtleben der bulgarischen Hauptstadt ist Anziehungspunkt für partyhungrige Urlauber aus der ganzen Welt.
Die Partys in Sofia beschränken sich längst nicht nur auf das Wochenende. Sieben Tage die Woche hält die Partyszene ein buntes und abwechslungsreiches Programm bereit.

 

 

Gran Canaria
Die wohl bekannteste der kanarischen Inseln lebt von ihren spannenden Kontrasten. Weiße Dünenlandschaften wechseln sich ab mit schroffen Felsengebirgen, leuchtend grüne Wälder gehen über in den Trubel südländischer Städte. Sie haben die Wahl: Badespaß oder Naturerlebnis, ein historischer Altstadtbummel oder doch lieber sportlich aktiv? Gran Canaria macht es möglich!

 

 

London
London – die Stadt ist bekannt für den Buckingham Palace, Big Ben und den Piccadilly Circus. Doch die aufregende Metropole bietet so viel mehr. Die unzähligen Streetfood Märkte laden Reisende auf eine kulinarische Entdeckungstour ein, beeindruckende Streetart-Kunstwerke führen Kunstliebhaber aus den Museen in die Straßen der Stadt und erholungssuchende Reisende können in den Weiten des Hyde Parks die Schnelllebigkeit der Stadt vergessen. London hat für jeden etwas zu bieten. Und zur Weihnachtszeit erstrahlt die ganze Stadt im Glanz der Kaufhauslichter.

 

 

Brüssel
Die schöne Altstadt, spannende Sehenswürdigkeiten und leckeres Essen –  für eine Reise nach Brüssel findet sich immer ein Grund. Der Grand Place, das Herzstück der belgischen Hauptstadt ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour durch die Hauptstadt Europas. Vom Atomium über das Manneken Pis bis hin zum königlichen Palast – es gibt viel zu entdecken. Wen zwischendurch der kleine Hunger überfällt, sollte in Brüssel die wohl besten Pommes der Welt, Schokolade, sowie Waffeln probieren.

 

Manchester – von der Industriestadt zur modernen Metropole
Manchester hat sich schon lange von einer verstaubten Industriestadt zu einer interessanten und lebhaften Metropole entwickelt und gilt längst als lohnendes Reiseziel. Die Stadt ist vor allem durch die zahlreichen Musik- und Fußballgrößen bekannt geworden und wird in vielen Teilen von England als inoffizielle Hauptstadt betrachtet. Um mehr über die Stadt und die Verwandlung von einer Industriestadt zur modernen Metropole zu erfahren, sollten sich Reisende einer der zahlreichen Führungen durch Manchester anschließen. 

 

 

Mailand – die aufregende Weltstadt
Die Hauptstadt  der norditalienischen Lombardei ist eine der interessantesten Städte Italiens.
Mailand gilt neben Paris, London oder New York als eine der angesagtesten Modemetropolen der Welt. Besonders während der Fashion-Week steht Mailand im Fokus der internationalen Modeszene. Mailand lässt jedoch nicht nur die Herzen von Mode- und Shoppingliebhabern höherschlagen. Kulturinteressierte Urlauber werden gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Die weltbekannte Oper „Scala“ oder der prachtvolle Mailänder Dom sind nur zwei der unzähligen kulturellen Highlights.

 

 

Dublin – Pubs & irische Lebensfreude
Herzerwärmende Gastfreundlichkeit, urige Pubs und wohlschmeckendes Guinness: Dublin weiß, womit es seine Besucher locken kann. In der irischen Hauptstadt kann der Kurzurlaub beispielsweise mit einem Bummel durch das Kultur- und Vergnügungsquartier Temple Bar begonnen werden. Die Half Penny Bridge, an der Paare gern Schlösser als Zeichen ihrer Liebe befestigen, verbindet den Norden Dublins mit dem im Süden gelegenen Stadtteil. Zwischen den unzähligen bunten Pubs finden sich in dem beliebten Viertel malerische Künstlerateliers, schrullige Plattenläden und Souvenirshops sowie kleine Theater- und Musikbühnen. Lassen Sie sich von der irischen Lebensfreude in den Bann ziehen!

 

 

Hamburg –Sofia


 

Abflug in Hamburg

Ankunft in Sofia

Dienstag

19:35 Uhr

23:10 Uhr

Donnerstag

19:35 Uhr

23:10 Uhr

Samstag

19:35 Uhr

23:10 Uhr

 

Abflug in Sofia

Ankunft in Hamburg

Dienstag

17:30 Uhr

19:05 Uhr

Donnerstag

17:30 Uhr

19:05 Uhr

Samstag

17:30 Uhr

19:05 Uhr

 

Hamburg – Gran Canaria


 

Abflug in Hamburg

Ankunft in Gran Canaria

Dienstag

13:10 Uhr

17:10 Uhr

Donnerstag

13:10 Uhr

17:10 Uhr

Samstag

13:10 Uhr

17:10 Uhr

 

Abflug in Gran Canaria

Ankunft in Hamburg

Dienstag

06:45 Uhr

12:45 Uhr

Donnerstag

06:45 Uhr

12:45 Uhr

Samstag

06:45 Uhr

12:45 Uhr

 

Hamburg – London Stansted


 

Abflug in Hamburg

Ankunft in London

täglich

06:40 Uhr

07:15 Uhr

täglich

18:00 Uhr

18:35 Uhr

 

Abflug in London

Ankunft in Hamburg

täglich

07:50 Uhr

10:20 Uhr

täglich

19:00 Uhr

21:30 Uhr

 

Hamburg – Brüssel Zaventem


 

Abflug in Hamburg

Ankunft in Brüssel

täglich

06:50 Uhr

08:10 Uhr

täglich

18:50 Uhr

20:10 Uhr

 

Abflug in Brüssel

Ankunft in Hamburg

täglich

08:35 Uhr

09:55 Uhr

täglich

20:35 Uhr

21:55 Uhr

 

Hamburg – Manchester


 

Abflug in Hamburg

Ankunft in Manchester

täglich

09:40 Uhr

10:25 Uhr

 

Abflug in Manchester

Ankunft in Hamburg

täglich

06:40 Uhr

09:15 Uhr

 

Hamburg – Mailand Bergamo


 

Abflug in Hamburg

Ankunft in Mailand

täglich

10:50 Uhr

12:35 Uhr

 

Abflug in Mailand

Ankunft in Hamburg

täglich

13:00 Uhr

14:45 Uhr

 

Hamburg – Dublin


 

Abflug in Hamburg

Ankunft in Dublin

Montag

16:35 Uhr

17:40 Uhr

Dienstag

17:05 Uhr

18:10 Uhr

Donnerstag

16:35 Uhr

17:40 Uhr

Freitag

17:10 Uhr

18:15 Uhr

Samstag

16:35 Uhr

17:40 Uhr

 

Abflug in Dublin

Ankunft in Hamburg

Montag

13:10 Uhr

16:10 Uhr

Dienstag

13:40 Uhr

16:40 Uhr

Donnerstag

13:10 Uhr

16:10 Uhr

Freitag

13:45 Uhr

16:45 Uhr

Samstag

13:10 Uhr

16:10 Uhr

 

Alle Zeitangaben sind Ortszeiten. Änderungen vorbehalten. Buchbar sind die Flüge im Reisebüro oder auf der Website von Ryanair.

 

Unsere Highlights in Sofia:



One More Bar

Eine der angesagtesten Bars der Partymetropole. In einer gastfreundlichen und kreativen Atmosphäre werden leckere Cocktails und Drinks serviert – auf Wunsch sogar vegan. Bei gutem Wetter lassen sich die kühlen Getränke am besten auf der Terrasse genießen.

PM Club

Der PM Club ist in Sofias Partyszene zurzeit besonders angesagt. Zentral gelegen, finden dort Partys im großen Stil statt. Tänzerinnen und DJs heizen dem Publikum mächtig ein und garantieren ein unvergessliches Partyerlebnis.

Unsere Highlights auf Gran Canaria:



Dünen von Maspalomas

Als ein Wahrzeichen Gran Canarias ziehen die Wanderdünen aus feinstem Sahara-Sand jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Trotzdem sollte ein Besuch der vom sanften Passatwind geformten Hügellandschaft in keinem Gran Canaria-Urlaub fehlen. Neben dem faszinierenden Anblick der Mini-Sahara bietet die Umgebung auch eine außergewöhnliche Vogel- und Insektenwelt und steht damit sogar unter Naturschutz.

Las Palmas

Die Hauptstadt der Provinz ist als pulsierende Hafenmetropole mit internationalem Flair. Ein Muss für jeden Urlauber. Buntes Treiben im Hafen und auf den Marktplätzen, kleine Boutiquen und große Kaufhäuser, traditionelle Restaurants neben modernen Bars, einladende Traumstrände – und im schönen Kontrast dazu die beschauliche Altstadt Vegueta.

Unsere Highlights in London:



Café La Ville

Das Restaurant ist wahrer Insider-Tipp. Auf einem kleinen Steg im Stadtteil Little Venice gelegen, bietet es italienisches Flair im Herzen Londons. Frische mediterrane Gerichte aus der italienischen Küche verbunden mit einem einmaligen Ausblick über den Kanal – unvergleichlich.

Highgate Cemetery

Der Highgate Cemetery gehört zu den berühmtesten Friedhöfen der Welt. Die Atmosphäre dieses ganz besonderen Friedhofes lässt sich schwer in Worte fassen. Manche beschreiben ihn als idyllisch und romantisch, andere als spannend und mystisch. Zahlreiche Berühmtheiten haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden, unter anderem Karl Marx.

Unsere Highlights in Brüssel:



Brüssels Wahrzeichen – das Atomium

Das Atomium ist eines der ungewöhnlichsten und faszinierendsten Gebäude der Welt. Das weltberühmte Symbol der belgischen Hauptstadt stellt ein Eisenmolekül in 165-milliardenfacher Vergrößerung dar. Vier der insgesamt neun Kugeln sind Besuchern zugänglich. Die oberste Kugel dient als Aussichtsplattform und bietet den Besuchern einen einzigartigen Ausblick über die Stadt.

Les-Marolles

Les-Marolles hat sich in den letzten Jahren zum hippen Stadtviertel gewandelt. Hier gibt es zwischen Trödelmarkthändlern und Künstlern auch Antiquitätengeschäfte und Restaurants zu entdecken. Die Bewohner des Viertels sprechen eine Mischsprache aus Flämisch, Spanisch und Französisch und schaffen durch ihre humorvolle, lebendige Art die für Les-Marolles typische Atmosphäre.

Unsere Highlights in Manchester:



Richmond Tea Rooms

Um die englische Tradition auch von der kulinarischen Seite zu erleben, eignet sich ein Abstecher in das authentisch-britische Teehaus „Richmond Tea Rooms“. Im Herzen Manchesters wartet das Café mit einer großen Auswahl an Getränken und leichten Speisen auf leidenschaftliche Teegenießer. Das Getränkeangebot reicht von Tee über Kaffee bis hin zu Cocktails.

John Rylands Library

Die 1899 von Enriqueta Rylands gegründete Bibliothek gilt als eines der schönsten Gebäude Manchesters. Der Bau der Bibliothek im gotischen Stil dauerte zehn Jahre. Sie öffnete am 1. Januar 1900 seine Tore für die Öffentlichkeit. Mittlerweile zählt die John Rylands Library mit 250.000 Bänden und über einer Million Manuskripten zu den drei größten akademischen Bibliotheken Englands und ist Teil der John Ryland University. Ein Plus: Für Besucher ist der Eintritt frei.

Unsere Highlights in Mailand:



Mailänder Dom

Der Mailänder Dom gehört unzweifelhaft zu den berühmtesten Bauwerken Italiens. Nach dem Petersdom und der Kathedrale von Sevilla ist der Dom die drittgrößte Kirche der Welt. Eine Besonderheit ist das Dach des Mailänder Doms. Über einen Aufzug oder 200 Treppenstufen gelangt man auf die begehbare Dachterrasse und befindet sind inmitten unzähliger Figuren und Ornamente. Bei klarer Sicht kann von der Terrasse die gesamte nördliche Alpenkette überblickt werden.

Galleria Vittorio Emanuele

Die Galleria Vittorio Emanuele gilt als ältestes und als eines der imposantesten Einkaufszentren der Welt. Bereits am Eingang erwartet die Besucher ein imposanter Triumphbogen. Der Prunk wird im Inneren durch unzählige Stuckarbeiten, üppige Fresken und Unmengen an Marmor weitergeführt. In den Läden des weltbekannten Einkaufszentrums sind nahezu alle bekannten Designer vertreten.

The Brazen Head

Der älteste Pub Irlands schenkt bei irischer Folkmusik Bier an durstige Vorbeiziehende aus. Das mittelalterlich-wirkende Gebäude ist nahe des Stadtviertels Temple Bar gelegen und versprüht seinen eigenen urigen Charme. Hier treffen sich Einheimische und Touristen, um die irische Kultur in vollen Zügen zu genießen.

Temple Bar

Das Kultviertel Temple Bar genießt einen besonderen Ruf, da es sich aus einem zweifelhaften Stadtteil aus dem 18. Jahrhundert in das kulturelle Herzstück Dublins gewandelt hat. Zwischen Straßenmusikanten und Marktständen lässt sich das bunte Treiben am besten von einem gemütlichen Café aus beobachten. Abends jedoch werden die engen Straßen hauptsächlich von Touristen gefüllt, die sich auf eine lange Nacht in der Partyszene Dublins einstimmen.