Januar bis Oktober 2019: Sperrungen und Einschränkungen an der A7-Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord und Oldesloer Straße

Im Zuge der Verbreiterung der A7 werden die Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord und die Oldesloer Straße auf Höhe der Anschlussstelle umfassend umgebaut. Die Baumaßnahmen starteten am Mittwoch, 9. Januar 2019, und dauern bis voraussichtlich Ende Oktober 2019. Damit gehen während der gesamten Bauzeit Änderungen der Verkehrsführung einher. Bei der An- und Abreise zum bzw. vom Hamburg Airport sollten die Passagiere und Abholer einen entsprechenden zeitlichen Mehrbedarf einplanen und gegebenenfalls die ausgeschilderten Umleitungen beachten.

Einschränkungen auf der Oldesloer Straße

Unterhalb des A7-Brückenbauwerks wird die Oldesloer Straße in beide Fahrtrichtungen teilweise einspurig geführt. Dies gilt für den gesamten Bauzeitraum und betrifft sowohl zum Flughafen Anreisende als auch Abreisende.

Bis Ende Januar 2019: Sperrung der A7-Auffahrt HH-Schnelsen-Nord Richtung Norden

Bei der Abfahrt vom Hamburg Airport wird es bis Ende Januar 2019 nicht möglich sein, an der Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord in Richtung Norden auf die A7 aufzufahren. Stattdessen folgen die abreisenden Passagiere und Abholer der ausgeschilderten Umleitung U41. Diese führt über die Oldesloer Straße und den Schleswiger Damm (B447) zur Anschlussstelle HH-Schnelsen. Hier können sie in Richtung Norden auf die A7 auffahren.