Baumaßnahmen an der Zeppelinstraße

Im Bereich der Zu- und Abfahrt des Hamburger Flughafens müssen die Fahrzeugrückhaltesysteme und Schutzeinrichtungen erneuert werden. Die Maßnahme startet am Montag, den 16. September, und endet am Freitag, den 27. September 2019. Es müssen einzelne Fahrspuren gesperrt werden, wodurch es in den Stoßzeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Reisende und Besucher sollten dies beachten und entsprechend mehr Zeit einplanen.

Die Arbeiten finden in den Verzweigungsbereichen der Zeppelinstraße (B 433) in Fahrtrichtung Norderstedt und der Zufahrtsrampe zu den Terminals, sowie im Verzweigungsbereich der Flughafenstraße in Richtung Zentrum und City Nord statt. An diesen Stellen müssen Leitplanken erneuert werden, die nicht mehr den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen, um eine optimale Verkehrsführung sicherzustellen. Die Arbeiten an den zwei genannten Bereichen werden parallel ausgeführt.

Im Bereich der Flughafenabfahrt beginnen die Arbeiten am 16. September um 22 Uhr und enden am Freitag, den 27. September. Die Arbeiten an der Zufahrtsrampe zu den Terminals starten am Dienstag, den 17. September, um 9 Uhr und enden am Freitag, den 20. September 2019.