42-stündige Sperrung der A7 beeinträchtigt Anfahrt zum Flughafen

27. bis 29. Juni: A7 zwischen Quickborn und HH-Nordwest in Richtung Süden gesperrt

Von Samstag, 27. Juni (14 Uhr), bis Montag, 29. Juni (8 Uhr), ist die A7 zwischen den Anschlussstellen Quickborn und HH-Nordwest in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Betroffen sind Anreisende zum Flughafen aus Richtung Norden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Passagiere und Besucher sollten entsprechend mehr Zeit einplanen. Eine gute Alternative sind zudem die öffentlichen Verkehrsmittel: Hamburg Airport ist mit der S-Bahnlinie S1 gut erreichbar.


Die ausgeschilderte Umleitung in Richtung Süden führt ab Anschlussstelle Quickborn über die L76 und die B4 (Kieler Straße und Holsteiner Chaussee) bis zur Anschlussstelle HH-Nordwest.

·        Anreisende Passagiere und Besucher aus Richtung Norden folgen ab der Holsteiner Chaussee der Ausschilderung Ring 3 (B 433) bis zum Flughafen.

·        Vom Flughafen in Richtung Süden abreisende Passagiere und Besucher folgen der Umleitung ab Anschlussstelle HH-Schnelsen Nord in Richtung Anschlussstelle HH-Nordwest.

·        Anreisende Besucher und Passagiere aus Richtung Süden können für die Anfahrt zum Flughafen wie gewohnt die A7 und die Anschlussstelle HH-Schnelsen Nord nutzen.